The Secret Life of Arabia

Katharina Merten mit Mara Genschel
10-Kanal HD-Videoinstallation, 110 Minuten, 2015
#1/6 des Projekts Heroes (Rework)

1977 entstand, nur wenige Meter von der Berliner Mauer entfernt, eines der bedeutendsten Alben der deutschen Musikgeschichte. Mit der ‚Heroes‘ LP gelang es David Bowie die Auf- und Umbrüche in Deutschland in den späten siebziger Jahren in ein musikalisches Werk zu fassen. Bis heute hat das Album an Aktualität nicht verloren. Nach zahlreichen musikalischen Adaptionen und Interpretationen, widmen sich nun erstmals sechs LiteratInnen aus Deutschland und der Schweiz den Songtexten der Schallplatte und schreiben diese im Kontext unserer sozialpolitischen Gegenwart neu.

Geleitet wird das Projekt von der Künstlerin Katharina Merten, die die literarischen Neubearbeitungen in eine mediale Form bringt. Aus der Platte entstehen auf diese Weise sechs Kurzfilme, Performances und Videoinstallationen, die die Botschaft der „Heroes“-LP in einem neuen Wirkungsraum beleuchtet.
1 / 7

(Bitte durchklicken!)
'The Secret Life of Arabia' @Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst, September 2015 (Meisterschülerausstellung)
Fotos: Sascha Herrmann

Für den ersten Teil des Projektes hat die 1982 in Bonn geborene Schriftstellerin Mara Genschel die Lyrics des Songs "The Secret Life of Arabia" analysiert und mit Begriffen und Schlagzeilen aus den Berliner Tageszeitungen einer Woche gefüllt. Parallel dazu machte Katharina Merten eine Woche lang Filmaufnahmen im Berliner Stadtraum. Zusammen gebracht werden Text und Bild in einer mehrkanaligen Videoinstallation mit Sound, die fünf literarische Texte von Mara Genschel und fünf Videos von Katharina Merten gegenüberstellt. Auf diese Weise öffnet "The Secret Life of Arabia" dem Betrachtenden einen weiten Interpretationsraum, der sich vom Zusammenwirken von Text und Bild, über tagespolitische Thematiken bis hin zur Bedeutung der Popmusik in unserer Gesellschaft spannt.
Login  •  Built with Seedbox